Umgestaltung des Marktplatzes in Freudenberg

Herzlich Willkommen auf der Homepage zum Projekt „Umgestaltung des Marktplatzes in Freudenberg“.

Wie soll der Freudenberger Marktplatz in fünf Jahren aussehen?

Diese Frage werden der Rat der Stadt Freudenberg gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern in den kommenden Monaten beantworten. Während die Bauarbeiten auf dem Kurpark voranschreiten, ist die Erarbeitung des Gestaltungskonzeptes für den Marktplatz an das Büro Loth, Städtebau und Stadtplanung aus Siegen vergeben worden.

„Mitten in der Kernstadt haben wir die Chance, einen weiteren Ort mit hoher Aufenthaltsqualität sowohl für die Bewohnerinnen und Bewohner Freudenbergs als auch für Besucher und Touristen zu schaffen. Dafür sollen Fördermittel aus der Städtebauförderung in Anspruch genommen werden”, erklärte Bürgermeisterin Nicole Reschke und fügte an: „Es hat sich bewährt, dass wir die Stimmen der Bürgerinnen und Bürger in unsere Überlegungen einbezogen haben.“

Der zu gestaltende Bereich zieht sich vom KulTourBackes/Touristinfo über die Fläche, die aktuell noch von Kindergarten und Feuerwehr genutzt wird, bis hinauf zum Wassertretbecken. Seit Bestand des Alten Flecken Freudenberg ist der Marktplatz ein der Altstadt angegliederter, weitgehend unbebauter Bereich, der über die Jahrhunderte verschiedene Nutzungen erfahren hat. Einst bedeckte den Großteil der Fläche ein Weiher zum Antrieb eines Hammerwerkes und später Löschteich, der im 17. Jahrhundert größtenteils zugeschüttet wurde. Ebene Freiflächen wurden als Bleichwiese und die Hänge zur Nordstraße als Kleingärten genutzt. Seit Mitte des 19. Jahnhunderts ist der Marktplatz Feuerwehrstandort. Der noch vorhandene Weiher wird noch als Löschteich geführt.

Die Rahmenplanung für den Bereich Stadtmitte-Nord führt folgende Punkte auf:

• Aufgabe Feuerwehrgerätehaus
• Spielplatz erhalten
• Element Wasser berücksichtigen
• Maximale Flächenausdehnung als Gegenpol zur kleinteiligen Altstadt und Gestaltungsmöglichkeiten für unterschiedliche Veranstaltungsformen
• Randzone zum Seelbach als Flanierbereich
• Anbindung an Wanderwege
• Parkplätze und Verkehrssituation überarbeiten

Nun gilt es insbesondere auch in Ergänzung zum Kurpark eine zukunftsorientierte Planung auf den Weg zu bringen. „Verwaltungsintern haben wir schon kreative Ideen ausgetauscht, jetzt sind wir gespannt, welche Gedanken und Anregungen aus der Bürgerschaft in den Prozess einfließen“, so die Bürgermeisterin abschließend.

Hier finden Sie Informationen rund um das Projekt und die Möglichkeit sich an der Online-Umfrage zur Neugestaltung des Marktplatzes zu beteiligen.

Liebe Bürgerinnen und Bürger Freudenbergs, hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Prozess

Viele gute Ideen zur Umgestaltung des Marktplatzes liegen vor! Innerhalb von vier Wochen gingen insgesamt über 300 Beiträge ein. Dafür möchten wir uns bei Ihnen ganz herzlich bedanken!

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt kristallisiert sich heraus, dass mit der Neugestaltung des Marktplatzes ein Treffpunkt für die Menschen im Alten Flecken und darüber hinaus entstehen soll.
Der Marktplatz als „Kultureller Treffpunkt“ und als „Entree in den Alten Flecken“ sind konkret formulierte Ideen, die bei der Neugestaltung berücksichtigt werden sollen. Der Marktplatz soll zukünftig auch für kleinere Veranstaltungen, beispielsweise einem attraktiven Wochenmarkt ausreichend Platz bieten.
Weitere Spiel- und Freizeitangebote sollen das bestehende Angebot ergänzen und dabei das Thema „Natur und Wasser erleben“ aufgreifen.
Ein Café im Randbereich des Platzes sowie Möglichkeiten zum Verweilen, stehen ganz oben auf der Wunschliste.

Neben den Ideen gibt es auch konkrete Hinweise auf Missstände, die es möglichst im Rahmen der Neugestaltung zu beheben gilt. Dazu zählen u.a. die Neuorganisation des Verkehrs und auch des ruhenden Verkehrs, sowie die bessere Beleuchtung des Platzes bei Dunkelheit. Das Thema E-Mobilität spielt ebenso eine wichtige Rolle – so wünschen sich einige Freudenberger zusätzlich Ladestationen für E-Bikes.

Bestehende Konflikte, beispielsweise Lärmbelästigung durch einzelne Nutzergruppen und Beeinträchtigung der Anwohner im Umfeld des Marktplatzes, werden durch die Umfrageergebnisse nochmals deutlich.

Einen ersten Überblick über die eingegangenen Ideen finden Sie hier.

Hinweis: Die Liste der Ideen ist nicht abschließend.

Am 09. Juni 2020 und am 18. Juni 2020 fand die Bürgerbeteiligung auf dem Marktplatz in Freudenberg statt.

Mehr als 80 Personen haben die Chance genutzt und Ideen zur Umgestaltung des Marktplatzes eingebracht. Es wurde vielfältig darüber diskutiert, welche Nutzungen zukünftig auf dem Marktplatz vorgesehen werden sollen. Die Bandbreite der Themen war groß, ebenso die Vorstellung der Bürgerinnen und Bürger zur Neugestaltung des Marktplatzes.

Diese Ideen zur Entwicklung des Marktplatzes gilt es nun zu sichten, sortieren, abzuwägen und auf eine mögliche Umsetzung hin zu überprüfen.

Zentrales Thema ist immer wieder die Frage nach Stellplätzen für die Bewohnerinnen und Bewohner des Alten Fleckens. Hier könnte ein Teilbereich des Marktplatzes zukünftig für Entlastung sorgen. Eine multifunktional nutzbare Fläche ist ebenso gewünscht für Möglichkeiten für mehr Spiel- und Freizeitangebote.

Nun stehen die Planerinnen und Planer vor der Aufgabe, die unterschiedlichen Anforderungen an den Marktplatz zu einem Gesamtkonzept zusammenzufügen.

Hier finden Sie eine Auswahl an Beiträgen.

Ab dem 25.05. bis zum 19.06.2020 finden Sie hier auf der Projekthomepage einen Online-Fragebogen.

Hier finden Sie eine Auswahl an Fotos aus dem laufenden Prozess

KulTourBackes mit Tourist-Information
Seelbach hinter dem Spielplatz
Feuerwehrgebäude
Seelbach im Bereich des Löschteichs
Spielplatzbereich
Löschteich
Minigolfanlage
Seelbach mit Blick auf den KulTourBackes
Bereich Marktplatz mit angrenzenden Bereichen (Luftbild: geoportal.nrw.)

So können Sie uns erreichen…

Loth Städtebau und Stadtplanung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir, das Büro Loth Städtebau und Stadtplanung aus Siegen, unterstützen die Stadt Freudenberg bei der Erarbeitung des Konzeptes zur Umgestaltung des Marktplatzes. Neben den Ansprechpartnern bei der Stadt Freudenberg stehen wir Ihnen als Ansprechpartner im Rahmen des Projektes zur Verfügung.